Physiotherapie Frei / Stosswellentherapie / Allgemeines

Extrakorporale Stosswellentherapie

Stosswellen sind energiereiche, hörbare Schallwellen. In der Medizin werden Stosswellen bereits seit 1980 u.a. zur Auflösung von Nierensteinen (Lithotripsie) eingesetzt.
In der modernen Schmerztherapie wird die Energie der Stosswellen auf eine Schmerzzone im menschlichen Körper übertragen. Dort kann sie ihre Wirkung entfalten. Heilungsprozesse im Körper werden beschleunigt, der Stoffwechsel verbessert sich, die Durchblutung wird gesteigert, die Regeneration von geschädigtem Gewebe beginnt.

 

Fokussierte und radiale Stosswellentherapie

Bei der Behandlung von Schmerzen am Stütz- und Bewegungsapparat mit Stosswellen wird zwischen fokussierter Stosswellentherapie (ESWT) und radialer Stosswellentherapie (RSWT) unterschieden. Fokussierte Stosswellen haben 100-mal höhere Spitzendruckwerte und sind 1000-mal schneller als radiale Stosswellen (falsche Stosswellen bzw. Druckwellen). Beide Methoden sind sehr gut erforscht und verfügen über sehr gute Wirksamkeitsnachweise.
Mit einem DUOLITH® SD1 Tower der Firma Storz Medical AG können wir in der Physiotherapie Frei fokussierte und radiale Stosswellen bei der Behandlung einsetzen.

 

Der Einsatz von radialen und fokussierten Stosswellen am Stütz- und Bewegungsapparat zielt primär auf Schmerzreduktion und Geweberegeneration ab.

Weitere Informationen:

   
Extrakorporale Stosswellentherapie - Angebot und Preise Extrakorporale Stosswellentherapie - Angebot und Preise
   
Website ESWT Info Website ESWT Info: www.eswt-therapy.com
   
Die Extrakorporale Stosswellentherapie ist eine moderne Methode der Schmerzbehandlung.